: Aktuell

Zum Hof gehören insgesamt 5,7ha Anbaufläche, davon 0,7ha Gemüsefläche direkt am Hof.
Der Acker am Hof hat vorher sehr viele Jahre brach gelegen, und deshalb war hier ein sofortiger Bio-Anbau möglich. Zusätzlich haben wir mit einer Mischprobe von 50 Einzelbodenentnahmen den Boden auf Schadstofffreiheit untersuchen lassen.
Viel Arbeit muß in die Verbesserung der Fruchtbarkeit des anlehmigen Sandbodens investiert werden. Daher bauen wir derzeit Gemüse nur auf 0,35ha an, der Rest ist Gründüngung (Kleegras). Gedüngt wird mit Mist und Mistkompost von unseren Schafen und Eseln.
Die Gemüsefläche bearbeiten wir mit Einachsschlepper und Motorhacke. Damit ist eine beetweise Bearbeitung möglich, der Boden wird wenig verdichtet.
Die hofferne Ackerfläche von 5ha ist z.Z. ebenfalls mit Kleegras bestellt. Einen Teil davon nutzen wir als Winterfutter für die Tiere.
Für die Jungpflanzenanzucht benutzen wir unser Frühbeet.
Verschiedene alte Obstbäume und Sträucher bereichern das Angebot mit Birnen, Kirschen, Mirabellen und Brombeeren.